The Black Metal Bible – Matthias Herr

The Black Metal Bible – Ist eigentlich keine Bibel in dem Sinne wie man es erwartet, sondern viel mehr ein Lexikon Alphabetisch geordnet von A bis Z und zwar mit Bands. Warum das Werk allerdings den Titel “The Black Metal Bible” trägt ist mir schleierhaft. Denn hier finden sich durchaus Bands wie AC/DC wieder, welche mit Black Metal soviel zu tun haben wie eine Wurst mit Fahrrad fahren. Allerdings sind hier auch eine Menge Black Metal Bands vertreten, weshalb ich den Titel jetzt nicht verunglimpfen will. Genau genommen finden sich hier mehrere Genres wieder, auch Death, Speed, Thrash und Doom. Grob betrachtet ist dieses Buch nichts anderes als die Reihe der Heavy Metal Lexika die Matthias Herr schon seit den 80er Jahren schreibt. Das Buch ist quasi ein Szeneüberblick in dem sich jede Menge interessanter und guter Bands wieder finden, die hier mit ihren Discographien hier aufgeführt sind. Das ganze ist Optisch relativ gut gestaltet, da er auf praktisch jeder Seite Plattencover abgebildet hat. So füllt sich das Buch ungemein schnell und man braucht nicht so viel zu schreiben. An manchen Stellen ist das Buch sehr schlecht recherchiert und Teilweise versucht er einem ständig seine Meinung aufs Auge zu drücken welches Album gut und welches schlecht ist, was ich ein bisschen unnötig finde, denn es ist ja schließlich ein Lexikon und kein Geschmacks-ikon. Alles in allem kann man den fast 600 Seiten starken Schinken, aber echt empfehlen. Allerdings sollte man es unbedingt vermeiden sich das Rückcover des
Buches anzuschauen, denn der Autor hat hier ein Foto von sich veröffentlicht von dem ich den Eindruck habe das es sich um eine Art “Outing” handelt, er posiert darauf und einem Netzhemdchen mit eingeölten Muskeln. Das sieht so peinlich aus das man dazu neigt die Rückseite mit Klebeband zu zukleben.

Dieser Beitrag wurde unter Literatur, Musik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>